Familie Kostenzer
Hnr. 254, A- 6236 Alpbach
Tel.: +43 (5336) 5273
Fax: +43 (5336) 5273
info(at)alpbachblick.at

Auf Facebook sharen
Auf Twitter sharen

Wandern

Unsere Wandertipps...

Gerne geben wir Ihnen persönlich noch mehr Tipps.

FÜR GENUSSWANDERER: "RUND UM DEN GRATLSPITZ (1.898 m)"

Gehzeit: 4,5 h mittel
Vom Dorf Richtung Waldheim, Lärchenweg in Richtung Hösljoch. Über die Höslkapelle zur Holzalm, Hauseralm, Hauserjoch und Bischoferalm. Abstieg über Hausberg oder über Bischofen/Roßalm

FÜR ERLEBNISHUNGRIGE: ERLEBNISWANDERUNG KUNDLER KLAMM

Gehzeit: ca. 1 Stunde, leicht
Ausgangspunkt ab Parkplatz beim Tennisplatz. Vorbei am Gasthaus entlang der 2,5 km langen Schluchtstrecke bis zum Bahnhof Schlucht. Von hier aus Weiterfahrt mit dem Bummelzug Richtung Wildschönau möglich.

FÜR FAMILIEN: "TEICHWANDERUNG AM WIEDERSBERGERHORN"

Gehzeit: 1,5 - 2 Stunden, leicht
Auffahrt mit der Bahn. Dort Richtung Gasthof Hornboden (mit Kinderspielplatz und Streichelzoo). Weiter entlang des Teichweges bis zur Mittelstation der Bahn -Waldlichtung mit See, Spielplatz und Grillmöglichkeit.

FÜR ERFAHRENE GIPFELSTÜRMER: GROßER GALTENBERG (2.424 m)

Gehzeit: ca. 9 h, schwierig
Vom Parkplatz Gasthof Wiedersbergerhorn auf dem Weg A37 zur Jagdhütte Alplkreuz, über den Bergrücken bis zur Weggabelung, weiter auf Weg A37 zum Großen Galtenberg (höchster Berg im Bezirk). Abstieg entweder retour bis zur Gabelung, dann links Richtung Farmkehr Hochleger. Oder über die Farmkehrpfanne (steil!) zum Hochleger. Weiter über die Greitalm zurück nach Inneralpbach.

Jeder Wanderer braucht einmal eine Pause.

Zur Einkehr...

In der Region stehen Ihnen über 40 bewirtschaftete Hütten und Almen für eine gemütliche Rast entlang der Wander- und Spazierwege zur Verfügung. Genießen Sie eine Pause bei traditionellen Tiroler Köstlichkeiten. Kennen Sie beispielsweise schon den durstlöschenden Effekt einer frischen, selbstgemachten Buttermilch? Auf einer der Almen sollten Sie das auf alle Fälle probieren.